Mein Leben

Christina Müller

Obwohl es auf dieser Website mehr um meine Texte als um mich gehen soll, gibt es hier einige wesentliche Daten zu meiner Person, um Verwechslungen aus dem Weg zu gehen.

Ich wurde in Arnstadt, einer kleinen, freundlichen, inzwischen fast etwas pensioniert wirkenden Stadt in Thüringen, geboren und bis zur Hochschulreife 1984 geführt, gezogen und gezerrt.

Mein Studium in Leipzig und Belgorod (damals Sowjetunion) brach ich nach drei Jahren und langem Hadern mit mir und dem, was man heute als das herrschende System bezeichnet, ab.

Meine Tätigkeiten als kirchliche Angestellte, Englischlehrerin, Musikerin, Gärtnerin, Instrumentallehrerin, Übersetzerin und Mutter halfen mir, die Welt noch ein wenig besser kennenzulernen und schlechter zu durchschauen.

Nach der Wende durfte ich wieder studieren und tat dies in Zwickau, Warwick (Großbritannien) und Weimar/Jena.

Jetzt bin ich Lehrerin, was mich mit großem Staunen und vielem anderen erfüllt.

Meine besondere Aufmerksamkeit und, wenn ich genug Kraft habe, meine Liebe gilt meinen Söhnen; meinem Partner; meinen SchülerInnen; dem, was ich ihnen nahezubringen versuche; dem Schreiben.

Ich wohne in Weimar.